Augenprüfung

Wir untersuchen gern Ihre Augen. Machen Sie bei uns einen Führerscheinseh-Test oder eine allgemeine Vorsorgeuntersuchung.

Zuerst werden die Augen einzeln an einem Gerät auf Sehschärfe getestet. Beim Blick in das Gerät – zunächst mit dem einen, dann mit dem anderen Auge – werden verschiedene farbige Bilder mit eindeutigen Motiven gezeigt, wie einer Landstraße oder einem Buchstaben.

Nachdem der erste Schritt vollzogen wurde, stellt der Augenoptikermeister Ihnen einige Fragen. Danach wird die exakte Sehstärke für jedes Auge bestimmt.

Ist man älter als 40 Jahre gehören zur vollständigen Augenüberprüfung nicht nur die Bestimmung der Fernwerte, sondern selbstverständlich auch die der Nahwerte. Mithilfe spezieller Geräte fiinden wir gemeinsam heraus, welcher Nahwert beim Lesen für Sie der Richtige ist.

Danach beraten wir Sie in der Auswahl der Gläser. Sobald alle Daten gesammelt wurden, wird Ihnen die Sehleistung (Visus) und die Glasstärken (in Dioptrien) erläutert, alles auf einem Refraktionsprotokoll notiert und bei Bedarf die richtige Brille empfohlen.