Grauer Star: Untersuchung & Beratung

Der Graue Star ist eine normale Alterserscheinung, die ab dem 60. Lebensjahr gehäuft auftritt. Vereinzelt sind auch deutlich frühere oder deutlich spätere Fälle zu beobachten. Betroffenen Personen merken, dass Farben und Kontraste unscharf gesehen werden. Alles verblasst und man hat das Gefühl, durch einen Nebelschleier zu sehen. Das Auge wird empfindlich gegen Blendung, denn die getrübte Linse streut das einfallende Licht ungleichmäßig.

Ursachen

  • normale altersbedingte Erscheinung
  • Verletzungen (Schlag auf das Auge, Stromschlag, etc.)
  • Diabetes mellitus oder andere Stoffwechselerkrankungen
  • Schwere Entzündungen Bestimmte Medikamente (z.B. Cortison)

Spezialbrillengläser von Medilens: CATARACT-Comfort

Eine einzigartige Kombination aus Glasveredelungen, die letzten Endes einen speziellen Filter ergeben und einem Korrektionsglas, verbessert die Sehleistung von Betroffenen erheblich und bietet so einen gesteigerten Sehkomfort, sowohl für den prä- als auch postoperativen Gebrauch.

  • Spezielle Filterkombination für maximalen Kontrast und Sehkomfort
  • Weniger Blendung
  • Optional für Innen- sowie Außenaktivitäten
  • Präventiver Schutz der Netzhaut vor aggressiver UV-Strahlung. Zur prä- und postoperativen Anwendung

Weitere Informationen finden Sie unter www.medi-lens.de